2 : 2

Concordia 1.D (A1) gegen Glinde/V. Ohe 1.D (A3) SG

Das Spielblatt wurde 20 Minuten spater angepfiffen, dafur haben wir die ersten 26 Minuten zwei starke Mannschaften gesehen, die technisch schnell und sicher gespielt haben. Dann führte ein von einem unerfahrenen Schiedsrichter angeordnetes Elfmeter zum 1:0. Normalerweise hätte es bei dem vorangegangenen leichten Foul zum Freistoß kommen müssen. Mit einer 5-minütigen Nachspielzeit wurde die erste Halbzeit dann beendet. Wir Eltern sind mittlerweile vom miesen Wetter leicht mitgenommen. Da hilft ein heißer Tee im Café auf jeden Fall.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnte Concordia seinen Vorsprung zum 2:0 weiter ausbauen. Weitere 10 Minuten später wurde Dian so stark gefoult, dass der Schiedsrichter ihn höchstpersönlich vom Platz getragen hat. Dafür gab es dann fur uns ein Elfmeter, den wir erfolgreich zum 2:1 umgewandelt haben. Glinde konnte dann durch die Spielernummer 19 das 2:2 erzielen. Spätestens jetzt spürte man am Spielerrand leichte Euphorie. Jungs, es hat echt Spaß gemacht, euch beim Spiel zuzuschauen.


12.01.2019